Zurück zur Übersicht

Was sind Lumen?

In der Welt der Beleuchtung ist Lumen (lm) ein wertvolles Maß für das sichtbare Licht, das von einer Lichtquelle in alle Richtungen abgegeben wird. Diese Einheit, die oft mit der Wattzahl verwechselt wird, ist eigentlich der Schlüssel zum Verständnis und zur Gestaltung schöner Beleuchtungsprojekte. In diesem Artikel tauchen wir tiefer in die Welt der Lumen ein.

Von Watt zu Lumen

Früher, als traditionelle Glühlampen die Norm waren, diente die Wattzahl als grober Indikator für die Lichtleistung einer Lampe. Es war ein einfacher Weg, um festzustellen, wie hell eine Lampe sein würde. Aber mit dem Übergang zur LED-Beleuchtung ist dieser Ansatz obsolet geworden. Heutzutage können wir die Helligkeit einer Lampe nicht mehr einfach anhand der Wattzahl “vorhersagen”.

An dieser Stelle kommt Lumen ins Spiel. Lumen hat sich zu einer genaueren und aussagekräftigeren Maßeinheit entwickelt, da sie speziell die Menge des von einer Lichtquelle abgegebenen sichtbaren Lichts misst. Mit anderen Worten: Lumen sagen uns, wie hell eine Lampe tatsächlich leuchtet, unabhängig von der Art der Lampe oder der Technologie.

Lumen in einem Beleuchtungsplan

Bei der Bestimmung der Lumenwerte, die für die Beleuchtung eines Raumes benötigt werden, sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Es geht nicht darum, zufällig eine Zahl auszuwählen. Es erfordert ein tiefes Verständnis des Raums, seiner Funktion und seiner beabsichtigten Atmosphäre. Einige wichtige Überlegungen betreffen die Größe des Raums, seine Aufteilung und Geometrie, die Höhe der Decke und die Farben der Wände und Möbel.

Ein Beleuchtungsplan enthält Berechnungen der Lumenwerte, um eine optimale Beleuchtung zu gewährleisten. Dazu gehört die Bestimmung der erforderlichen Lichtleistung für verschiedene Zonen innerhalb eines Raumes, die Auswahl geeigneter Leuchten und Lichtquellen und die Gewährleistung einer ausgewogenen Lichtverteilung.

Arkoslight Schussleuchte Lixero

In der Praxis

Schauen wir uns ein praktisches Beispiel an. Stellen Sie sich vor, Sie möchten einen Büroraum mit hellem, aber blendfreiem Licht beleuchten. Der Raum ist 4 m breit, 6 m lang und hat eine Standard-Deckenhöhe von 2,5 m. Gemäß den Beleuchtungsnormen für Büros werden 500 Lux für Schreibtische empfohlen.

Um diesen Raum mit einer gleichmäßigen Beleuchtungsstärke von 500 Lux zu beleuchten, müssen wir die erforderliche Gesamtlichtleistung berechnen. Mit Hilfe von Lumen können wir dies genau bestimmen. Nehmen wir an, wir verwenden eine Leuchte, die 100 Lumen pro Watt erzeugt. Dann brauchen wir 500 Lux x (4 m x 6 m) = 12.000 Lumen für diesen Raum. Das würde bedeuten, dass Sie eine 120-Watt-Leuchte benötigen, um die gewünschte Beleuchtungsstärke zu erreichen.

Lux Lumen Candela

Atmosphärische Beleuchtung

Obwohl Lumen eine messbare Einheit ist, geht es dabei nicht nur um technische Präzision. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Schaffung der gewünschten Atmosphäre und des Ambientes in einem Raum. Es kann helfen, (architektonische) Merkmale hervorzuheben, Akzente zu setzen und ein angenehmes visuelles Erlebnis zu fördern.

Wir bei Lixero wissen, welch großen Einfluss Lumen auf das Beleuchtungsdesign haben. Dank unseres Fachwissens können wir das perfekte Gleichgewicht zwischen Lichtleistung, Ästhetik und Funktionalität herstellen. Mit Lumen als Leitfaden entwerfen wir Beleuchtungspläne, die Emotionen wecken und Räume zum Leben erwecken. Sie fragen sich, was wir für Sie tun können? Fordern Sie unverbindlich einen maßgeschneiderten Beleuchtungsplan an.

Projekt einreichen?

Wir nehmen die Herausforderung gerne an!

Sie fragen sich, was wir für Sie tun können? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder hinterlassen Sie Ihre Daten und wir werden uns innerhalb eines Arbeitstages bei Ihnen melden.

Maurice Arons

Direktor